Betrifft : Mein Artikel "Die Feldpostkorrespondenz der Schweiz. Bewachungstruppen im Fürstentum Liechtenstein" SVPg Nummer 6

Eine Untersuchung der Prüfungskommis- Wemer Reinhardt chur sion des VSPhV hat das folgende Resultat ergeben:

Die Balkenstempel aus dem Fürstentum Liechtenstein sind mit grosser Wahrscheinlichkeit echt. Sie sind aber sicherlich missbräuchlich auf diesen FeldpostUmschlägen angebracht worden.

Gemäss Auskunft des eidg. Militärdepartementes sind keine schweizerischen Truppenteile im Fürstentum Liechtenstein eingesetzt worden. Für weitere Auskünfte stelle ich mich Interessenten bei vorgängiger Anmeldung zu jeder Zeit gerne zur Verfügung.

Nachwort der Redaktion: 

Nachdem die Untersuchung der Prüfungskommission des VSPhV feststellt, dass die mit grosser Wahrscheinlichkeit echten Liechtensteiner-Stempel sicherlich missbräuchlich auf diesen Feldpost-Umschlägen angebracht wurden, wäre es weiter interessant zu erfahren, wie dies überhaupt geschehen konnte. Wer besitzt noch solche Umschläge? Wer kann da weiterhelfen? Richten Sie Ihre näheren Angaben bitte an die Redaktion.